Direkt zum Inhalt springen

Bohren und Einkleben von Unterflurfeuern in Flugbetriebsflächen

Die Aufnahmebohrungen für Unterflurfeuer bohren wir mit einer hydraulischen Bohreinrichtung oder mit unserem Bohranhänger mit Benzinmotor. Für die Aufnahme von z.B. 8" oder 12" Einbauschalen haben wir alle gängigen Bohrdurchmesser vorrätig. Wir verfügen auch über Doppelbohrkronen und die Möglichkeit von Horizontalschnitten zur Herstellung von Stufenbohrungen.

Das Setzen der Einbauschale erfolgt mittels einer Einbaulehre auf einem PC-Mörtelbett. Abschließend wird der verbleibende Ringspalt mit einem 2K-EP-Gießmörtel vergossen.

Das Einkleben mit unserem EP-Gießmörtel BETOPOX VM 99-04 können wir auch in Aussparungen aus Stahl ausführen, z.B. an Landeplätzen auf Bohrplattformen.